Die Brombeere - die Diabetikerbeere

Wusstest du schon...

dass Brombeeren reich an Vitamin A, C und E sind, die Körperzellen vor Schädigung schützen und somit das Krebsrisiko vermindern. Die Inhaltsstoffe der Brombeere kräftigen Gefäßwände und das Bindegewebe, wodurch Venenleiden, Krampfadern oder Hämorrhoiden vorgebeugt wird. Durch den hohen Anteil an Pflanzenstoffen gilt die Brombeere als besonders verdauungsfördernd. Sie ist ein schneller Sattmacher bei geringster Kalorienzufuhr und somit die ideale Diabetikerbeere. Desweiteren wirkt sich der Genuss von Brombeeren positiv blutdruckausgleichend aus. Verarbeitet zu Saft kann die Brombeere ihre entzündungshemmende Wirkung bei Halsschmerzen und leichten Reizungen im Rachenraum unter Beweis stellen. Den Saft mehrmals täglich in kleinen Schlucken trinken oder damit gurgeln.

 

Nährwerte je 100g:

43 kcal, 181 kJ, 0,5g Fett; 1,4g Eiweiß, 21mg Vitamin C,

9,6g Kohlenhydrate, 0,4 BE, 3,2g Ballaststoffe,

29mg Calcium, 20mg Magnesium, 162mg Kalium

 An diesen Feldern gibt es am Montag, Mittwoch und Freitag Brombeeren, sodass die Früchte jeweils zwei Tage nachreifen können. Dennoch heißt es: "Der frühe Vogel fängt den Wurm". Es reifen jeden Tag nur die süßesten Beeren nach, deshalb sollte man so früh wie möglich vor Ort sein.

 

- Feldmoching - an der Feldmochinger Str., Ortsausgang Richtung   

  Oberschleißheim
- Johanneskirchen - an der Kreuzung Savitsstr. / Stegmühlstr.

- Neufahrn - am Kurt-Kittel-Ring

- Unterhaching - an der Ottobrunner Str. (A8 Ausfahrt

  Unterhaching-Ost)

- Lochhausen - Kreuzung Purpurweidenweg / Lochhausenerstr.