Gästebuch


Wir freuen uns auf deine Kommentare und bedanken uns im Voraus für konstruktive Kritik. Gute Verbesserungsvorschläge setzen wir gerne um. Vielen Dank!


Kommentare: 42
  • #42

    Thomas Hofreiter (Montag, 29 Mai 2017 11:35)

    Liebe Daniela,

    dankeschön, dass du dir die Zeit genommen hast, um deine Eindrücke aus deiner Sicht zu schildern.
    Ich möchte dir gerne unsere Sicht erklären: Wir bieten unseren Kunden, eine angenehme Umgebung, in der Form, dass Familien hier oft den ganzen Nachmittag verbringen können, die Kinder sind draußen, können sich selbst beschäftigen, während die Eltern - ohne sich groß um ihren Nachwuchs kümmern zu müssen- auch mal in Ruhe sitzen können.
    Wir gestalten viel mit Naturmaterialien (Wasserspielplatz, Strohlabyrinth, Sandhaufen etc.) und verzichten soweit wie möglich auf Plastik, weshalb der Spielplatz sehr viel Geld kostet.
    Unser Spielplatz ist kein öffentlich geförderter Spielplatz sondern wird von uns aufgebaut und gepflegt. Beispielsweise kostet uns der Aufbau unserer Spielmöglichkeiten über zwei Monate Zeit und zusätzlich ist jeden Tag eine Person damit beschäftigt, den Platz instandzuhalten und zu säubern. Wir verlangen dafür keinen Eintritt und finanzieren ihn ausschließlich über den Verkauf unserer Produkte. Unsere Lebensmittel werden zum großen Teil von Partnern aus München oder sogar aus eigenem Anbau gewonnen. Wir bereiten alles vor Ort zu, weshalb unsere Speisen und Kuchen stets frisch für euch gemacht werden. Um dir dies kurz an einem Beispiel zu erklären: Wir rösten unser eigenes Müsli, welches unter anderem aus unserem eigenen Honig besteht. Für unser BeerenMüsli kommen noch frische Hofreiter-Erdbeeren und die Erdbeersoße dazu, die jeden Tag aus unseren Beeren gemixt wird und der bayrische Berchtesgardener Joghurt. Wir legen sehr viel Wert auf unsere Qualität und Regionalität und sind stolz darauf, dass wir solche hochwertigen Produkte anbieten können.
    Ich hoffe, dass unsere Gäste das auch so wertschätzen wie wir und du uns jetzt besser verstehen kannst.

    Es grüßt Sie recht herzlich
    Thomas Hofreiter

  • #41

    Daniela (Donnerstag, 18 Mai 2017 18:19)

    Hallo liebes Hofreiter Team,
    wir gehen jeden Sommer zum Beerenpflücken nach Feldmoching und es gefällt uns wirklich sehr. Der Preis für die Beeren und die Regel für die Mindestpflückmenge sind meiner Meinung nach in Ordnung und auch passend. Das Beerencafe ist auch sehr schön eingerichtet und die Kinder können dort hervorragend spielen.
    Der einzige Kritikpunkt sind die überteuerten Preise für das Essen. Kein Mensch kann es sich leisten, gescheites Essen dort für diesen Preis zu kaufen. Vor allem wenn man Kinder hat wird es schnell zu teuer. Wären die Preise billiger , würden auch mehr Leute etwas kaufen, da man oft fast den ganzen Tag im Beerencafe verbringt (zumindest wir meistens ). Wir sind wegen dem Verbot, eigenes Essen mitzunehmen , auch bis jetzt immer nach Hause gegangen , wenn jemand von uns Hunger hatte. Ich glaube, Sie würden einen höheren Umsatz machen, wenn die Preise passend gesenkt werden würden.
    MfG

  • #40

    Melanie (Samstag, 27 August 2016 08:45)

    Wir kommen öfter nach Johanneskirchebn und finden es toll.
    Leckeres Essen und tolle Spielemöglixhkeiten. Super sind die viele schattensitzplätze ubd das regelmäßige vegane essensangebot. Grosses Lob dafür.
    Lediglich die erdbeerdressings bei den Salaten gehören mMn auf der Karte angekündigt, denn das ist schon etwas "außergewöhnlich"

    LG

  • #39

    Familie Geißler (Freitag, 26 August 2016 22:18)

    Liebes Team des Beerencafes in Lochhausen, es war ein super toller Tag heute, mit vielen gesammelten Eindrücken, Ideen und Anregungen,das Frühstück kann man nur empfehlen, ihr seit ein eingespieltes Team, was man merkt finden wir und sehr sehr FREUNDLICH das findet man heute nicht alle Tage, macht weiter so und wir werden euch definitiv wieder besuchen, haben es schon dem Vorstand des Kindergartens vorgeschlagen, mal unseren Ausflugstag zu euch zu planen.... seit lieb gegrüßt aus Kissing, EINFACH NUR EMPFEHLENSWERT

  • #38

    Silvia (Mittwoch, 15 Juni 2016 15:02)

    Hallo liebes Hofreiter Team,

    wie sieht es denn in Johanneskirchen aus nach dem tagelangen Regen? Müssen wir für die KinderMatschhosen mitbringen, ist ja sicher alles pitschnass und der Boden batzig.
    Würde mich über Antwort freuen, damit wir nicht umsonst kommen oder falsch gekleidet sind :)

  • #37

    Kerstin (Mittwoch, 25 Mai 2016 22:00)

    Hallo liebe Hofreiters,

    eure Erdbeeren sind spitze! Was mich aber interessieren würde: ist es besser, sie abzuwaschen, bevor man sie isst? Oder anders ausgedrückt: sind sie gespritzt??
    Danke für eine Antwort und viele Grüße
    Kerstin

  • #36

    Hofreiter (Dienstag, 04 August 2015 17:29)

    Hallo Susanne,

    uns tut dieses Benehmen sehr Leid, wir können jedoch versichern, dass es keiner unserer Mitarbeiter oder wir selbst gewesen sind. Wir vermuten, dass es möglicherweise ein anderer Pächter war, da es in der Umgebung noch viele andere Flächen gibt, die nicht von uns gepachtet sind.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihre Familie Hofreiter

  • #35

    Susanne (Dienstag, 04 August 2015 16:51)

    Hallo!
    Gestern wollten wir nach der Arbeit ein paar Beeren in Feldmoching sammeln. Wir sind jedoch zuerst in der falschen Straße gelandet (beim Erdbeerfeld), weil wir dort den Eingang vermutet haben (die Baustellen rund um das Feld sind sehr verwirrend!).
    Auf diesem Weg lief ein Pärchen mit Kinderwagen. Der Mann legte, als wir wendeten, große Steine, die er vor den Strohballen beim Erdbeerfeld fand, auf die Straße und schrie uns sowie weitere Autofahrer an, dass wir sein gepachtetes Land befahren hätten und er uns wegen Landfriedensbruch anzeigen werde.
    Dieses Verhalten empfanden wir als sehr übertrieben! Es kann vorkommen dass man sich mal verfährt, die Verkehrssituation war wie gesagt sehr unübersichtlich und wir haben uns fälschlicher Weise am sichtbaren Feld orientiert. Neben der Motzerei auch noch Steine auf die Straße zu legen ist wirklich unverschämt! Dieses Paar muss demnach zu Hofreiter gehören, denn wer sonst pachtet dort Land? Geht man so mit seinen Kunden um??? Nach diesem Erlebnis überlegen wir, ob wir nicht zukünftig andere Anbieter von Erdbeerfeldern & Co. bevorzugen sollen...
    MfG
    Susanne

  • #34

    Franz (Olching) (Donnerstag, 04 Juni 2015 08:58)

    In welcher Welt lebt diese Anja aus Garching!
    Die Regelung gibt es verständlicherweise genau wegen solchen Leuten! Sie verwechselt das Erdbeerfeld mit einem Spielplatz! Die Betreiber der Plantagen werden bestimmt nicht reich, aber ärmer durch solche Leute!
    Wenn sich Familien die Erdbeeren für ca. 6 Euro (4 köpfige Familie) nicht leisten können, dann wäre meine Empfehlung "Die Tafel"!

    Ich finde alle Plantagen super! Vor allem, wenn man aus Beeren mehr macht, als nur so essen und man keinen eigenen Garten hat!

    Schützt uns vor den Schmarotzern!

  • #33

    Simone (Montag, 01 Juni 2015 15:36)

    @ Anja. Ich gehe mit meinem Partner in die Erdbeeren und komme nie unter 2-3 Kilos raus also 1-1,5 Kilo pro Erwachsener. Wenn du denks,t dass Erddbeerpflücken bedeutet, den Magen vollschlagen und mit 2 Schälchen a 250g heimzutraben, dann empfehle ich Dir den örtlichen Supermarkt, da kannst du die Schälchen in 250g Einheiten Stückeln... Sorry, also ich verstehe wenn ich den Eintrag lese, die Regelung der Plantagenbesitzer...

  • #32

    Anja(Garching) (Sonntag, 31 Mai 2015 18:42)

    Gierig nenne ich ihre neuen Regeln für das Erdbeerzupfen!! Eigentlich freuten wir uns als 4-köpfige Familie auf die ersten Erdbeeren zum selber zupfen.Leider hätten wir pro Erw.500g und Kinder 250g zupfen MÜSSEN. Nicht nur wir waren unzufrieden auch andere Familien wo auch teilweise Familienmitglieder vor dem Zaun gewartet haben schimpften. Da man ja nicht gleich 1,5kg Erdbeeren braucht! Wir kennen einen anderes Erdbeerfeld wo es diese Geldschneiderei nicht gibt. Auch hat mir die arme Beschäftigte leidgetan die den ganzen Unmut der Menschen abbekommen hat und auch ärgerlich und teilweise unangemessen darauf reagierte. Jetzt wo die Erdbeeren auch in unserem Nachbarort reif sind gehen wir dort hin ,wo unser Erdbeerfeld so wie früher bewirtschaftet wird und auch der Betreiber noch nicht am Hungertuch nagt. Ich hatte ja Zeit ,als ich vor dem Zaun gewartet habe und betrachtete ihre tolles Werbeprospekt und konnte diese gierigen Regeln nicht finden, mhhh ist doch keine so tolle Werbung. Ich habe auch noch einen Vorschlag der ihre Gewinnmarsche noch etwas puschen könnte , also nicht nur das das Gewicht pro P. zählt wie wäre es mit einer zeitlichen Begrenzung!!! Vielleicht gehe ich nochmal alleine auf ihr Feld und verbringe da 2-3Std. und kaufe 500g nachdem ich 1-2kg gegessen habe !! Ich habe mich sehr geärgert, danke!

  • #31

    Fam. Dittmann (Dienstag, 26 Mai 2015 01:27)

    Wir lieben das Beerencafé in Lochhausen!!! Für die Kinder ein richtiges Paradies.. und auch das Café hat eine tolle Auswahl.
    Das einzigste was ich voll störend finde, dass dort geraucht werden kann und sogar mit Aschenbechern auf den Tischen dazu eingeladen wird. Da rennen hunderte Kinder herum!!! Warum kann man da das rauchen nicht einfach verbieten?
    Das wollte ich mal loswerden.
    Ansonsten laufen wir immer wieder gerne zu euch. Der Beerenshake ist auch immer wieder einen Besuch wert.

  • #30

    Werner (Papa) (Montag, 25 Mai 2015 16:52)

    Ich komme jedes Jahr,pflücke aber nicht selber,ist mir zu mühselig.Ich hole mir dann die von Euch gepflückten Erdbeeren.Die sind auch gut.

  • #29

    Josephine Popp (Samstag, 09 Mai 2015 00:01)

    Hallo Fam. Hofreiter!

    Endlich ist das Beerencafé Lochhausen wieder geöffnet.
    Der Ausbau ist Ihnen sehr gelungen.

    Nachdem Eurer sehr engagierter Kassierer/ Allrounder dieses Jahr wieder da ist, macht es uns und unseren Freunden wieder Spaß im Beerencafé Lochhausen.

    Er hat immer gute Laune und einen lustigen Spruch auf den Lippen.

    Auf diesen tollen Mitarbeiter können Sie sehr stolz sein, er leistet so viel.....

    und das gibt es heutzutage sehr selten.

    Er hört wohl auf den Namen Mario oder Marko/ Marco

    Leider ist der Rest der Truppe nicht so motiviert, wie er . :-(

    Viele Grüße Fam. Popp

  • #28

    Heike (Samstag, 20 September 2014 11:25)

    So schade, dass ihr jetzt schon schließt. Der Altweibersommer fängt doch jetzt erst an. Wäre so schon wenn wir noch bis Mitte Oktober bei euch Kuchen und stockbrot am Lagerfeuer bereiten könnten....bitte bitte bitte.

  • #27

    Linda (Montag, 25 August 2014 09:30)

    Habe schon mehrere male in Feldmoching Beeren gepflückt und war begeistert. Nachdem wir jetzt schon Ende August haben, wollte ich wissen, ob noch genug Heidel - und Johannisbeeren da sind? Kann man die Aruniabeeren auch roh oder nur als Saft oder Marmelade essen? Würde gerne heute Montag, der 25.08. oder morgen am Nachmittag kommen!
    Gruß Linda

  • #26

    Daniela (Sonntag, 24 August 2014 09:51)

    Hallo,
    Ich wollte mal nachfragen ob ihre Beeren mit ( Pestizide, o.ä.) gespritzt werden?
    Und wenn ja, wann und wie häufig?

    Gruß Daniela

  • #25

    Kerstin mit Familie (Donnerstag, 14 August 2014 19:04)

    Hallo Ihr Lieben !
    Wir waren vor 1 Woche in München im Urlaub (bei Oma und Opa...)
    Euer Beeren-Cafe ist mega spitze !! Unsere Tochter war begeistert !
    Weiter so !!!
    Liebe Grüße aus Hessen,
    Kerstin und Familie

  • #24

    Familie Hofreiter (Sonntag, 06 Juli 2014 14:09)

    Liebe Edina,
    es ist aufgrund der unterschiedlichen Reifezeiten leider nicht möglich all unsere Beeren gleichzeitig zu pflücken. Zur Zeit sind Heidelbeeren und Himbeeren reif, die man auf diesen Feldern pflücken kann:
    - Lochhausen - Kreuzung Purpurweidenweg / Lochhausenerstr.
    - Feldmoching - an der Feldmochinger Str., Ortsausgang Richtung Oberschleißheim
    - Neufahrn - am Kurt-Kittel-Ring
    - Johanneskirchen - an der Kreuzung Savitsstr. / Stegmühlstr.
    - Unterhaching - an der Ottobrunner Str. (A8 Ausfahrt Unterhaching-Ost)

    Die Johannis- und Brombeeren kommen in 2 - 3 Wochen hinzu, jedoch wird ein Großteil der Himbeerernte zu diesem Zeitpunkt schon vorbei sein.
    Unter Aktuell erfahren Sie genau welche Beeren gerade reif sind.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihre Familie Hofreiter

  • #23

    Edina (Freitag, 04 Juli 2014 13:54)

    Hallo,
    wohin und wann sollte ich fahren wenn ich alle Beeren in der gleiche Zeit bekommen moechte?
    Danke sehr im Voraus!
    VG,
    Edina

  • #22

    Familie Hofreiter (Donnerstag, 03 Juli 2014 09:59)

    Liebe Sabine,
    es dauert noch zwei Wochen bis die Johannisbeersaison beginnt.

    Mit beerigen Grüßen
    Ihre Familie Hofreiter

  • #21

    Sabine (Freitag, 27 Juni 2014 18:36)

    Hallo, wie lange dauert es noch bis die Johannisbeeren reif sind?

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #20

    Familie Hofreiter (Mittwoch, 28 Mai 2014 09:24)

    Hallo Maria,
    Am Samstag gibt es auf allen unseren Feldern ausreichend Erdbeeren, es lohnt sich gannz sicher nach Unterföhring zu fahren.
    Bis dann
    beerige Grüße
    Maria Hofreiter

  • #19

    Maria (Dienstag, 27 Mai 2014 22:25)

    Hallo,
    ich wollte mal fragen ob es sich lohnt am Samstag nach Unterführung zum Erdbeeren pflücken. Gibt es schon welche?
    Liebe Grüße
    Maria

  • #18

    Jan (Donnerstag, 17 April 2014 09:50)

    Ich hoffe sehr das die Pflanzen den harten Frost letzte Nacht gut überstanden haben! :) wäre ja schaden wenn es dieses Jahr kaum Beeren gibt, nur wegen diesen blöden Spätfrost.

    Grüße Jan

  • #17

    Familie Hofreiter (Dienstag, 13 August 2013 10:04)

    Liebe Julia,
    es gibt bereits Brombeeren in Unterhaching, allerdings ist die Menge sehr begrenzt. Am Donnerstag früh haben Sie am meisten Glück diese Beeren zu pflücken. Reichlich gibt es derzeit Heidelbeeren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Hofreiter

  • #16

    Julia (Montag, 12 August 2013 10:53)

    Hallo,
    ich würde gerne am Donnerstag Brombeeren plücken, gibt es schon welche?
    Liebe Grüße
    Julia

  • #15

    Familie Hofreiter (Samstag, 10 August 2013 10:58)

    Lieber Heiko,
    es gibt derzeit in Lochhausen genügend Heidelbeeren, Himbeeren und Johannnisbeeren zum selber pflücken. Die Himbeersaison neigt sich jedoch langsam dem Ende zu.

    Mit beerigen Grüßen
    Ihre Familie Hofreiter

  • #14

    Heiko (Freitag, 09 August 2013 19:21)

    Hallo, wollte mal fragen, ob es sich lohnt nach Lochhausen zum Heidelbeer pflücken oder ist die Saison schon vorbei?? Was geht denn noch zur Zeit??
    Gibt's noch Himbeeren?? Wollte morgen, 10.8. vorbei kommen.
    Liebe Grüße
    Heiko

  • #13

    Kerstin (Dienstag, 06 August 2013 18:12)

    Hallo Ihr Lieben,
    ich war heute auf eurer Anlage in Neufahrn beim Himbeerpflücken und war echt begeistert. So groß habe ich mir das nicht vorgestellt. Die Himbeeren sind total lecker, das gibt gute Marmelade und Limes usw. Im nächsten Jahr komme ich sicher wieder. Ich werde auch weitersagen wie toll es ist - prädikat besonders empfehlenswert. Da lohnt sich sogar eine Anreise von über 30km.
    Liebe Grüße und macht weiter so.
    Kerstin

  • #12

    Esther (Donnerstag, 01 August 2013 17:49)

    Hallo Ihr Lieben
    Danke für das Stück Paradise was ihr geschaffen und bearbeitet habt!
    Der Gaumen Genuss bei euch erinnert mich an meine Kindheit, wo man noch sehr viel im eigenen Garten angepflanzt hat. Heute hat man ja keine zeit oder Platz mehr dafür!
    Wir sind echt rießen Fans von euch geworden nach unserm ersten Besuch!
    Also weiter so und Gottes Segen für Sie
    Esther

  • #11

    sooky (Mittwoch, 31 Juli 2013 18:55)

    Sehr schön das man pflücken darf, aber s dauert zulage, zu bezahlen.
    Liebe gruesse sooky

  • #10

    Familie Hofreiter (Montag, 15 Juli 2013 10:01)

    Liebe Sooky,
    in Lochhausen können Sie am Donnerstag Erdbeeren und Himbeeren pflücken.
    Die S-Bahn-Station Lochhausen ist 5 Geh-Minuten von unseren Feldern entfernt.

    Viel Erfolg bei der Beerenjagd!
    Mit beerigen Grüßen
    Ihre Familie Hofreiter

  • #9

    Familie Hofreiter (Montag, 15 Juli 2013 09:50)

    Lieber Chris,

    vielen Dank für dein nettes Kommentar. Unser Himbeerfelder öffnen jeden Tag um 8:30 Uhr und schließen, sobald keine reifen Himbeeren mehr zu finden sind. Unserer Einschätzung nach wird es am Freitag dank des warmen Wetters genug Himbeeren geben.
    Die Heidelbeer- und Johannisbeerfelder in Feldmoching öffnen voraussichtlich am Freitag, den 19.07.

    Viel Erfolg bei der Beerenjagd!
    Mit beerigen Grüßen
    Ihre Familie Hofreiter

  • #8

    sooky (Montag, 15 Juli 2013 07:52)

    Guten morgen, ich wurdeam donnerstag in der nähe lochhause pflücken mit radl fahren. Welche Beeren kann ich pflücken und ein Student kommt mit der s-bahn,wo ist näher zu Fuß zu kommen?

  • #7

    Chris (Sonntag, 14 Juli 2013 17:09)

    Hallo,
    wir waren gerade bei Ihnen am Feld in Feldmoching und ich bin begeistert! Der Mitarbeiter am Eingang hat gemeint, dass es kaum noch reife Himbeeren gibt und wir lieber den Café besuchen sollen, aber wir wollten es trotzdem versuchen. Nach knapp einer Stunde hatten wir 1.6 Kilo sehr dunkle und reife Himbeeren gesammelt und sind superglücklich! Wir kommen nächstes Wochenende bestimmt wieder! Meine einzige Frage ist: wird der Feld in Feldmoching am Freitag gegen Mittag offen sein? Ab wann darf man in Feldmoching auch die Heidelbeeren und Johannisbeeren pflücken?
    Ganz liebe Grüße!

  • #6

    Anna (Montag, 17 Juni 2013 21:28)

    Wir waren letztes Wochende zwei Tage hinter einander bei Ihnen im Beerencafe in Johanneskirchen, da unsere 5 J alte Tochter vom Spielplatz, Stockbrot Backen und Ziegen füttern sehr angetan war! Sie machen mit weniger Mitteln so viel! Vielen Dank dafür, wir kommen gerne wieder.

  • #5

    Isabelle (Mittwoch, 12 Juni 2013 10:09)

    Hallo Team Lochhausen,
    unsere Geburtstagsfeier gestern war ein voller Erfolg und wir wollten uns auf diesem Wege nochmals bedanken! Die Kinder hatten viel Spaß und sogar das Wetter hat bis zum Stockbrotgrillen gehalten. Erol hat sich mit seinen Gästen sehr wohl bei Euch gefühlt und die Mama`s ( die das Beerencafe noch nicht kannten) waren begeistert und kommen gerne wieder! Auch die Neugestaltung mit der Lounge am Wasser ist Euch gut gelungen! Wir freuen uns auf viele Sommertage bei Euch! Viele Grüße und Danke! Fam. Sirin

  • #4

    Familie Hofreiter (Dienstag, 28 Mai 2013 08:26)

    Danke für den Hinweis. Wir haben's geändert. Hoffen auf besseres Wetter!

  • #3

    Luise (Montag, 27 Mai 2013 14:42)

    Bei News steht momentan: " Ab Mittwoch haben unsere BeerenCafés bis einschließlich Freitag wegen
    schlechtem Wetter geschlossen." Nächstes Mal bitte mit Datum! So kann gleich jeder wissen, bis wann genau es zu ist. Heute ist Montag und ich weiß jetzt nicht, welcher Mittwoch und Freitag gemeint war!
    Sonst alles super!

  • #2

    Tom (Donnerstag, 25 April 2013 13:22)

    Die neue Website gefällt mir gut.

  • #1

    Franzi (Dienstag, 26 März 2013 16:11)

    Die neu Website ist sehr schön und übersichtlich.