Brombeeren

Anfahrt zu unseren Brombeerfeldern!


Öffnungszeiten Saison 2017

Unsere Brombeeren gibt es ab Anfang August.

Öffnungszeiten an unseren Beeren-Standorten:

 

täglich von 8.30 - 19.00 Uhr (auch an Sonn- und Feiertagen)

Einlasszeit an den Feldern: 8.30 - 18.45 Uhr



Wusstest du schon, dass unsere Brombeeren...

...nicht zu den echten Beeren zählen, sondern Sammelsteinfrüchte sind. Beeren sind nur die Früchte, in denen der Samen vom Fruchtfleisch umhüllt ist. Deshalb zählen Tomaten und Auberginen auch zu den Beeren. Anders bei der Brom- oder Erdbeere, die ihre Samen außen auf der Frucht tragen und deswegen zu den Sammelfrüchten zählen. Bei der Brombeere entwickeln sich viele kleine Steinfrüchte, die untereinander haften und zusammen die Sammelsteinfrucht bilden.

 

     bei uns schon über zehn Meter lang geworden sind.

 

…erst dann süß und reif sind, wenn die Beere schwarz, matt und weich ist und sich leicht vom Stiel lösen lässt. Erst dann hat sie ihren besonders aromatischen Geschmack ausgebildet.

 

     ...ab und zu Sonnenbrand kriegen und sich dann die einzelnen Steinfrüchte weiß färben.

 

     …im Winter komplett abfrieren können und wir sie davor nicht schützen können.

 

     …von unseren Feldhasen geliebt werden! Natürlich werden nur die jungen, gut schmeckenden Triebe gefressen.

 

     …die beste Pflege erhalten, indem auf unseren Feldern, zum Beispiel beim Unkraut jäten, sehr viel Handarbeit eingesetzt wird. Dazu müssen die jungen Triebe alle zwei Wochen neu angebunden werden, weil diese sehr schnell wachsen und sonst abknicken würden, oder niemand mehr die Gänge betreten könnte.