Johannisbeeren

Anfahrt zu unseren Johannisbeerfeldern!


Öffnungszeiten Saison 2017

Unsere Johannisbeeren gibt es ab Montag, den 03. Juli 2017.

Öffnungszeiten an unseren Beeren-Standorten:

 

täglich von 8.30 - 19.00 Uhr (auch an Sonn- und Feiertagen)

Einlasszeit an den Feldern: 8.30 - 18.45 Uhr



Wusstest du schon, dass unsere Johannisbeeren...

...zu den echten Beeren zählen. Beeren sind nur die Früchte, in denen der Samen vom Fruchtfleisch umhüllt ist. Deshalb zählen Tomaten und Auberginen auch zu den Beeren. Anders bei der Erdbeere oder Himbeere, die ihre Samen außen auf der Frucht tragen und deswegen zu den Sammelfrüchten zählen.

 

     …der Farbe nach in rote, weiße und schwarze Sorten eingeteilt werden können.

 

…kurz vor der Ernte einen Großteil der grünen Früchte einfach auf den Boden fallen lassen können, auch verrieseln genannt. Dies passiert wenn die Pflanze in der Blüte zu viel Stress hat, wie beispielsweise zu viel oder zu wenig Wasser oder wenn es zu kalt oder zu warm ist.

 

     ...in der Aufzucht sehr aufwendig und anstrengend ist, da eine Johannisbeerpflanze gut fünf Jahre benötigt, bis sie eine anständige Ernte hat. Man muss den Strauch, wie einen Baum, jedes Jahr schneiden, mit der Hand das Unkraut entfernen und im Sommer jeden Tag bewässern.

 

     …immer von uns geschnitten und gestützt werden müssen, sonst würden die Triebe umfallen und nicht so hoch werden.

 

     …wie Büsche gezogen werden können oder, wie in unseren Feldern, als Hecke.